Philosophie

Kieferorthopädie stellt einen kleinen, aber wichtigen Baustein zu unserer Gesundheit dar.

Die Zahn- und Kieferstellung und damit verbunden die Funktion des Gebisses tragen entscheidend zum Wohlbefinden und langfristigen Zahnerhalt bei. Aber auch die erreichte Ästhetik hat einen großen Einfluss auf unser berufliches und privates Leben.

Ganzheitliche Aspekte / Teamwork

Erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung zeichnet sich unter anderem durch eine eingehende und ganzheitliche Diagnostik und Beratung aus. Sie muss immer in Zusammenhang mit dem gesamten Organismus stehen. So hat die Kaufunktion  Einfluss auf unsere Kiefergelenke und damit durch die Körperhaltung bzw. Körperspannung auf unsere Wirbelsäule und Gelenke. Ebenso ist eine optimale Kaufunktion Voraussetzung für Wohlbefinden und reibungslose Abläufe im Verdauungstrakt Daraus ergibt sich häufig ein fachübergreifendes Zusammenspiel mit Physiotherapeuten bzw. Osteopathen, Sprachtherapeuten bzw. Logopäden, Orthopäden, Hals-Nasen-Ohren-Ärzten, Internisten, Kinderärzten und je nach Problematik noch anderen Disziplinen.

Behandlungsbeginn

Kieferorthopädie sollte möglichst schon im jugendlichen Gebiss im Sinne einer Vorbeugung zu einer Harmonisierung des gesamten Gebisses führen. Aber auch im Erwachsenenalter können bereits bestehende Schäden oder Defizite vermindert bzw. beseitigt werden, denn Kieferorthopädie ist keine Frage des Alters.

Individualität

Eine optimale kieferorthopädische Behandlung muss allen individuellen Merkmalen des Patienten angepasst sein . Nur durch modernste Techniken und Kenntnisse kann eine maximal schonende und effektive Therapie gewährleistet werden. Das Ergebnis sind nicht nur gerade Zähne, sondern vielmehr das ästhetische Zusammenspiel zwischen Zähnen, Zahnfleisch und Lippen. Oft führen schon kleine Veränderungen der Zahnstellung zu einer deutlichen kosmetischen Verbesserung.

Wohlfühlen

Neben unseren Behandlungszielen ist uns in der DENTALPRAX W.d.S. wichtig, dass sich Mitarbeiter und Patienten wohlfühlen. Dazu gehört ein respektvolles Miteinander, Freude an der Arbeit, gründliche Fachkenntnisse sowie ein attraktives Praxisumfeld – bei möglichst kurzen Wartezeiten.